Ingolstadt: Es geht ums Geld

Es geht einmal mehr ums Geld und das in der Ingolstädter Politik. Die Stadträte bekommen nämlich für ihre Arbeit eine Entschädigung.
Das Brisante daran: Sie entscheiden selbst, welche Partei wieviel erhält. Das sorgt jetzt für Diskussionsstoff, denn nach Ansicht der kleineren Parteien wie zum Beispiel Bürgergemeinschaft oder Linke bekommen die großen Parteien viel zuviel. Jetzt wurden die Beträge neu berechnet und tatsächlich würde die CSU als größte Partei im Stadtrat erheblich weniger Geld bekommen. Die nächste Sitzung wird zeigen, wie die Verteilung künftig aussehen soll.