© Foto: Pixabay

Ingolstadt: Erzieher mit Prämie anlocken

In Ingolstadt fehlen wie in ganz Deutschland Erzieher. Insgesamt sind in KiTas 66 Stellen offen. Zahlreiche Betreuungsplätze können deswegen nicht vergeben werden. Um die freien Stellen zu besetzen, wird aktuell eine Willkommensprämie verhandelt. Jede neue Vollzeitkraft soll 4.000 Euro erhalten, so will die Stadt Personal anlocken. Allerdings gibt es auch deutliche Kritik am geplanten Vorgehen. Deswegen wird zum Beispiel die Verbesserung der Arbeitsbedingungen als Lockmittel gefordert. Über das tatsächliche Vorgehen entscheidet der Finanzausschuss Anfang Dezember.