Ingolstadt: Erweiterung für Frauenhaus

Das Frauenhaus in Ingolstadt bekommt weitere Plätze. Hintergrund ist eine Vereinbarung der Stadt mit den Landkreisen Pfaffenhofen und Eichstätt über die Kostenaufteilung. Der Kreis Pfaffenhofen hat der Übernahme jetzt zugestimmt. Derzeit gibt es im Frauenhaus 12 Plätze, die durch eine zusätzliche Wohnung im selben Haus ab Januar erweitert werden können. Auch der Freistaat Bayern greift der Einrichtung finanziell unter die Arme. Jeder zusätzliche Platz wird drei Jahre lang mit 50.000 Euro bezuschusst.