Ingolstadt: Erste Details zum Christkindlmarkt

Bis zur Vorweihnachtszeit ist es zwar noch etwas hin, trotzdem beschäftigt sich die Stadt Ingolstadt bereits jetzt mit dem Christkindlmarkt in Corona-Zeiten. Den gewohnten Markt auf dem Theatervorplatz wird es nicht geben, so OB Christian Scharpf in einer Mitteilung. Stattdessen verteilen sich die vorweihnachtlichen Stände in der gesamten Innenstadt. Außerdem ist ein Lichtspektakel geplant. Auch auf die beliebte Eisarena auf dem Paradeplatz muss heuer verzichtet werden. Laut Donaukurier wird aber an einer Alternative dort gearbeitet.