Ingolstadt: Erste Anträge an OB Lösel

Die ÖDP und die SPD haben an den neuen Ingolstädter Oberbürgermeister Christian Lösel bereits mehrere Forderungen gestellt. Die SPD-Stadtratsfraktion beantragt, dass eine historische Ingolstädter Lok im Eigentum der Stadt bleibt. Das mehrere Tonnen schwere Gefährt soll künftig ausgestellt werden. Für die Sozialdemokraten und die ÖDP steht außerdem der Radverkehr in den kommenden Jahren im Vordergrund. Beide Parteien schlagen Radschnellwege quer durch die Stadt vor. Die Ökodemokraten wollen sogar eine eigene Arbeitsgruppe, die sich in den kommenden Jahren mit der Förderung des Radverkehrs beschäftigt.