Ingolstadt: Eröffnung Audi Bahnhalt

Endlich ist er eröffnet – der Audi Bahnhalt in Ingolstadt. Nach knapp ein dreiviertel Jahren Bauzeit ist der Bahnhof heute Mittag für den Verkehr freigegeben worden. Die ersten regulären Züge halten dann ab dem 15. Dezember. Audi Produktionsvorstand Peter Kössler:

Es sind 3.000 Ein- und Aussteigevorgänge prognostiziert. Damit wäre es ein sehr stark frequentierter Bahnhof. Diese Ermittlungen, die da getätigt wurden, fundieren, glaub ich, auf einer sehr guten Basis. Und wir freuen uns, wenn wir dann wirklich täglich 3.000 Menschen mit der Bahn zu Audi bringen.

Knapp 15 Millionen hat das Projekt gekostet. Investiert haben die Audi AG, die Deutsche Bahn, die Stadt Ingolstadt und der Freistaat Bayern. Der neue Bahnhalt soll dazu beitragen, den Berufsverkehr rund um Audi zu entlasten.