Ingolstadt: Ermittlungen gegen Haderthauer

Die sogenannte Modellbau-Affäre weitet sich aus: Nun soll auch gegen Staatskanzleichefin Christine Haderthauer ermittelt werden.  Medienberichten zufolge hat die Staatsanwaltschaft München II die Aufhebung ihrer Immunität beantragt. Grund für die Ermittlungen ist offenbar eine Anzeige gegen das Ehepaar Haderthauer wegen Betrugs und Steuervergehen.
Die CSU-Politikerin und ihr Mann sollen mit ihrer Ingolstädter Firma „Sapor Modelltechnik“ Geschäfte mit Modellautos gemacht haben. Nun muss geklärt werden, ob Christine Haderthauer doch länger als bisher bekannt Geschäftsführerin der Firma war.