Ingolstadt: Erinnern an die Kriegsopfer

Gestern hat sich der DGB zur Kundgebung vor dem Ingolstädter Gewerkschaftshaus getroffen, heute sind es verschiedene Friedensbewegungen. Der 1. September ist Anti-Kriegstag und damit ein zentraler Tag des Mahnens und Erinnerns. An diesem Tag im Jahr 1939 begann mit dem Überfall auf Polen der 2. Weltkrieg. Die Veranstaltung heute im Ingolstädter Kolpinghaus beginnt um 19 Uhr.