Ingolstadt: Erfolgloser Einbruch bei Audi

Das war wohl einen Nummer zu groß: Ein Einbrecher hat gestern Früh versucht, bei Audi einzusteigen – erfolglos. Der Werkschutz überwältigte ihn. Zuvor hatte es der Mann immerhin geschafft, auf das Werksgelände zu gelangen, die Scheibe eines Gebäudes einzuschlagen und einzusteigen. Die Polizei identifizierte ihn als 23-jährigen Elektriker, dessen Firma derzeit bei Audi mit Verkabelungsarbeiten beschäftigt ist. Die Polizei fand bei ihm weiteres Diebesgut. Dabei handelte es sich um die Beute aus dem Einbruch in eine Wohnung am Kreuztor vor ein paar Tagen.