Ingolstadt: ERC mit Versöhnungssieg

Mit einem 3 zu 2-Sieg gegen den EV Zug hat sich der ERC Ingolstadt gestern Abend aus der Eishockey-Champions-League verabschiedet. Schon vor dem Spiel war klar, dass die Panther ausscheiden. Allerdings haben die Ingolstädter so auch den Schweizern ein Weiterkommen ins Achtelfinale vermiest. Nebenbei gab es gestern mit 954 Zuschauern einen Minus-Rekord in der 11-jährigen Geschichte der Saturn-Arena. Immerhin: Der anwesende deutsche Eishockey-National-Trainer Pat Cortina nominierte drei Panther in das vorläufige Aufgebot fürden Deutschland Cup: Torwart Timo Pielmeier, Patrick Hager und Benedikt Kohl. Das nächste DEL-Spiel für den ERC ist am Freitag in Berlin.