Ingolstadt: ERC hat neue Partner

Der ERC Ingolstadt arbeitet in der kommenden Saison eng mit drei bayerischen Clubs zusammen : Neben dem ESV Kaufbeuren aus der DEL2 sind noch die beiden Oberligisten EV Regensburg und EHC Bayreuth mit an Bord. Ziel der Kooperation: Junge Spieler des ERC sollen in den unteren Ligen Praxiserfahrung sammeln und die niedrigklassigeren Spieler sollen sich in der DEL beweisen dürfen. So will der ERC Ingolstadt zum Beispiel Torhüter Marco Eisenhut, die Verteidiger Stephan Kronthaler, Fabio Wagner und Simon Schütz mit Förderlizenzen für Kaufbeuren aussstatten. Die Zusammenarbeit wird am 19. August auch gleich entsprechend gewürdigt: Dann spielen die Panther ein Freundschaftsspiel gegen Kaufbeuern in der Sparkassenarena.