Ingolstadt: Entscheidung zum Kongresshotel

Bereits nächste Woche könnte ein heftig diskutierter Neubau in Ingolstadt in trockenen Tüchern sein. Die Pläne zum Kongresshotel auf dem ehemaligen Gießereigelände sind gestern Thema im Stadtentwicklungsausschuss gewesen. Dabei wurden weitere Details besprochen. Das Hotel wird über 220 Zimmer haben, ein Teil davon ist für Audi reserviert. Bei den Kosten für Hotel und Kongresszentrum muss die Stadt allerdings tiefer in die Tasche greifen, als vorgesehen. Letztendlich sind es über 42 Millionen Euro und damit 4,3 Millionen mehr als geplant. Das letzte Wort hat am Donnerstag nächste Woche der Stadtrat. Bereits am Samstag können sich die Ingolstädter bei einer Baustellenbesichtigung ein Bild auf dem Gießereigelände machen.