© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt: Endgültiges Urteil für Messerstecher

Eigentlich hätte das Urteil gegen zwei Jugendliche Messerstecher bereits gestern fallen sollen, doch es wurde verschoben – stattdessen wird der Richter am Ingolstädter Landgericht heute seine Entscheidung fällen. Gestern hielten Verteidigung und Staatsanwaltschaft dafür ihre Plädoyers. Erwartungsgemäß gingen die Vorstellungen einer angemessenen Strafe weit auseinander. Geht es nach der Staatsanwaltschaft soll der 17-Jährige für 5 Jahre und 2 Monate ins Gefängnis, der Verteidiger plädiert hingegen für eine 2-jährige Bewährungsstrafe. Der Jüngere soll entweder mit Jugendarrest oder Arbeitsstunden davonkommen.