Ingolstadt: Eisarena wieder in der Erfolgsspur

Eislaufen in der Vorweihnachtszeit ist in Ingolstadt ein Renner gewesen. Der Verein IN-City hat jetzt für die Eisarena eine positive Bilanz gezogen. Etwa 35.000 Kinder und Erwachsene haben sich aufs Eis gewagt, etwa 350.000 besuchten den Paradeplatz. Das sind insgesamt rund 50.000 mehr als noch ein Jahr zuvor. Neben dem Eisstockschießen waren auch die Sonderöffnungszeiten für Schulklassen gefragt. 59 Klassen und 1.600 Kinder absolvierten ihren Sportunterricht in der Eisarena.