Ingolstadt: Einweihungsfeier für Bayerns modernsten OP-Trakt

Das Ingolstädter Klinikum verfügt ab sofort Bayerns modernsten OP-Trakt. Der ist heute offiziell eingeweiht worden. Im sechsten Stock des Klinikums befinden sich nun unter anderem 10 neue OP-Säle und zusätzlich Kreissäle. Auch eine neue Frühchenstation ist dort in Zukunft zu finden. Für diesen Bauabschnitt waren rund 65 Millionen Euro nötig. Der neue Trakt wird im Juli diesen Jahres in Betrieb genommen. Als Nächstes wird die Intensivstation saniert. Auch die Psychiatrie soll irgendwann ein neues Gebäude erhalten.