© Radio IN aktuell

Ingolstadt: Einspruch gegen Kameraautos

Sie sind wieder unterwegs: Die Kamera-Autos, die Städte fotografieren – auch in Ingolstadt. Diesmal im Auftrag des finnischen Konzerns Nokia, die Aufnahmen dienen zum Beispiel für Karten in Navigationsgeräten- Wer allerdings nicht möchte, dass seine Hausfassade zu sehen ist, der hat die Möglichkeit Einspruch einzulegen. Entweder eine Mail an privacy@here.com oder alternativ an das Bayerische Landesamt für Datenschutz: In dem Fall geht die Mail an poststelle@lda.bayern.de Der Konzern gibt eine Frist von 6 Monaten.