© Gina Sanders - Fotolia.com

Ingolstadt: Einbrüche am Wochenende

Vom Büro über den Kindergarten bis zur Metzgerei: Einbrecher haben am Wochenende in Ingolstadt nichts ausgelassen. Das größte Chaos richteten die Täter in dem Fleischereibetrieb in der Scheelestraße an: Dort gelangten sie über mehrere abgesperrte Türen in ein Büro und flexten zwei Tresore auf. Einen Getränkeautomaten bearbeiteten sie so lange, bis er die Münzen ausspuckte. Allein der Sachschaden wird hier auf 20.000 Euro geschätzt. Gering aber trotzdem ärgerlich ist der jeweilige Schaden von 500 Euro in einem Kindergarten und in einem Beratungsbüro. Bargeld gab es hier nur wenig zu holen.