Ingolstadt: Einbruch in Handyladen geklärt

Ermittlungserfolg der Ingolstädter Polizei. Sie konnte mehrere Tatverdächtige eines Handyladeneinbruchs festnehmen. Die Männer sollen Montag vor einer Woche in einen Handyshop in der Manchingerstraße eingestiegen sein und mehrere Smartphones gestohlen haben. Die Täter wurden dabei von einer Überwachungskamera gefilmt. Die beiden 46- und 37-Jährigen wurden bereits verhaftet, gegen sie wurde Untersuchungshaftbefehl erlassen. Ein Dritter war noch flüchtig. Er konnte auf der Flucht von der Polizei in Rheinland-Pfalz dingfest gemacht.