Ingolstadt: Ein Schnauzer für einen guten Zweck

Eine ziemlich verrückte Spendenaktion bei Audi hat jede Menge Geld eingebracht. Der in Australien erfundene „Movember“ setzt sich für die Männergesundheit ein. Dabei lassen sich Männer im November Oberlippenbärte wachsen und sammeln Geld. So waren in den vergangenen Wochen viele Audianer mit Schnauzer unterwegs. Ergebnis der Aktion ist eine Spendensumme von 100.000 Euro. Die Summe wird in einen Ultraschall-Operations-Roboter am Klinikum Ingolstadt investiert. Der ermöglicht eine präzise Behandlung von Prostatakrebs.