© lassedesignen-Fotolia

Ingolstadt, Eichstätt, Pfaffenhofen: Enkeltrickbetrüger unterwegs

Erneut sind in den Landkreisen Pfaffenhofen und Eichstätt und in Ingolstadt sogenannte Enkeltrickbetrüger aktiv. . Die Kripo warnt davor, sich von vermeintlichen Verwandten am Telefon zu einer Geldübergabe überreden zu lassen. Allein gestern wurden in Ingolstadt, Eichstätt, Kösching und Manching 13 Vorfälle bekannt. Dabei gab sich der Täter bei Senioren als Familienmitglied aus, um an einen größeren Geldbetrag zu kommen. Nachdem die Kriminellen kein Glück hatten, geht die Polizei davon aus, dass sie es weiterhin in der Region versuchen werden.