Ingolstadt: Drogen an minderjährigen Schüler verkauft

Die Rauschgiftfahnder haben in Ingolstadt zugeschlagen. Sie haben einen 22-Jährigen verhaftet. Er soll seit Dezember vergangenen Jahres mehrmals Ecstasy und Marihuana an einen 16-jährigen Schüler verkauft haben. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten Verpackungsmaterial für Drogen. Dem jungen Mann konnten außerdem Verbindungen ins Darknet nachgewiesen werden. Der mutmaßliche Dealer sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Anhaltspunkte für einen Zusammenhang mit der Ecstasytoten vom vergangenen Wochenende gibt es bislang nicht.