© AUDI

Ingolstadt: Dritter Audi-Freiwilligentag

Mitmachen ist Ehrensache: Audi organisiert am Samstag den dritten Freiwilligentag in Ingolstadt. 460 Mitarbeiter engagieren sich in über 50 sozialen Projekten. Schwerpunkte sind Kinder, Senioren, Behinderte und Tiere. Vom Azubi bis zum Manager- alle sollen mit anpacken. Auch Werkleiter Peter Kössler und Betriebsratsvorsitzender Peter Mosch sind mit von der Partie. Kössler errichtet einen Freisitz im Peter-Steuart-Haus, Mosch übernimmt Maler- und Reparaturarbeiten im Zoo Wasserstern. Langfristig will Audi mehr mit regionalen Freiwilligenagenturen und Zentren von Bürgerengagement zusammenarbeiten. Unter „ehrensache online“ können Audi-Mitarbieter soziale Projekte vorschlagen und selbst nach Ehrenämtern suchen.