© lassedesignen-Fotolia

Ingolstadt: Dreister Abzockversuch am Telefon

Einen gehörigen Schreck hat eine Rentnerin aus Ingolstadt bekommen: Sie bekam telefonisch eine Androhung auf Pfändung. Gegen eine Überweisung von 3.500 Euro könne sie das Ganze aber abwenden. Der Anrufer gab sich als Mitarbeiter einer hiesigen Bank aus. Die Frau informierte zum Glück die Polizei. Die Kripo schließt nicht aus, dass der Täter noch mal zuschlägt.