Ingolstadt: Drei neue Projekte mit Wohnungen

Immer mehr Einwohner brauchen immer mehr Wohnungen. In Ingolstadt gibt nicht nur die Stadt selbst Gas beim Bau neuer Wohnungen. Auch private Investoren wollen insgesamt drei große Wohnungsbauprojekte verwirklichen. Wie der Donaukurier schreibt, befasste sich der Gestaltungsbeirat der Stadt gestern mit den Planungen. Unter anderem will ein Investor aus Baden-Württemberg gegenüber dem alten Marktkauf einen Wohnhaus mit sieben Stockwerken und 80 Wohnungen bauen. Ein ähnlich großes Haus mit Büros und Wohnungen plant eine Ingolstädter Firma zwischen Kaufland und GVZ. Außerdem soll das Marienheim in der Griesbadgasse samt Neubau daneben künftig Wohnraum für Studenten bieten.