©  apops - Fotolia.com

Ingolstadt: Drei Jahre und drei Monate für Stalker

Über ein Jahrzehnt lang hat ein Mann einer Ingolstädterin nachgestellt: Dafür muss der 37-Jährige Stalker jetzt für drei Jahre und drei Monate ins Gefängnis.  Das Ingolstädter Amtsgericht hat heute das Urteil gesprochen. Wie in den Verhandlungen zuvor hatte der Angeklagte dabei keinen Respekt gezeigt und gepöbelt. Der Stalker saß bereits wegen seines Verhaltens mehrmals im Gefängnis: Kontaktverbote und gerichtliche Verfügungen ignorierte er. Sein 38-jähriges Opfer befindet sich seit Jahren in psychologischer Behandlung.