Ingolstadt: Donaufest vor dem Aus

Am Wochenende hat die 24. Auflage des Donaufests in Ingolstadt stattgefunden. Allerdings vermutlich zum letzten Mal in dieser Form. Die Narwalla, die das Fest ausrichtet, klagt über steigende Kosten wegen Sicherheitsvorkehrungen und Hygienemaßnahmen. Deswegen zahlt der Verein heuer fast 10.000 Euro drauf. Um dieses Minus zu verhindern, denken die Veranstalter über ein neues Konzept nach. Größe und Standort werden sich ändern, hieß es. Was das genau bedeutet, muss noch erarbeitet werden.