Ingolstadt: Donaufest mit Fischerstechen

Es gehört seit Jahren einfach zum Sommer in Ingolstadt dazu: Das Donaufest der Faschingsgesellschaft Narrwalla rund um die Donaubühne. Morgen um 17 Uhr startet das dreitägige Spektakel. Absoluter Höhepunkt ist natürlich das Fischerstechen. Dann gehen wieder einige Politiker mit Boot und Lanze aufeinander los. Am Samstag steht dann ein großes Entenrennen auf der Donau für den guten Zweck auf dem Programm. Erstmals wird heuer verstärkt auf die Sicherheit geachtet. Ein Zaun rund um das Gelände und Personenkontrollen an den Eingängen sollen für ein gutes Gefühl beim Ingolstädter Donaufest sorgen.