Ingolstadt: Designmuseum nur mit Kostenbremse

Maximal 30,6 Millionen Euro soll die Stadt Ingolstadt für das neue Museum für konkrete Kunst und Design ausgeben. So der Wunsch der Mitglieder im gestrigen Finanzausschuss der Stadt. Alles was darüber hinausgeht, möchte man nur genehmigen, wenn es Zuschüsse vom Staat gibt. Zuletzt hatte die CSU-Fraktion der Kostensteigerung bei dem Projekt letztendlich doch zugestimmt, nachdem diese zuvor lange abgelehnt wurde. Das letzte Wort zum Desigmuseum hat jetzt am kommenden Mittwoch der Ingolstädter Stadtrat.