Ingolstadt: Der Traum von Kindolstadt

Kinder wollen im kommenden Jahr eine ganze Woche lang eine eigene Stadt regieren: Die Kinderstadt namens Kindolstadt wird im Mai nächsten Jahres im Ingolstädter Klenzepark errichtet. Doch ganz ohne Hilfe von Erwachsenen geht es dann doch nicht. Für die Kinderstadt hofft man noch dringend auf Sachspenden.Die Kindolstadt kostet 300-Tausend Euro. Sie wird finanziert durch Sponsoren wie Audi, Sparkasse Ingolstadt oder Gebrüder Peters. Die Liste mit den beötigten Sachspsenden können Sie hier