Ingolstadt: Fragen und Antworten in Sondersitzung des Stadtrats

Der Ingolstädter Stadtrat hat am Nachmittag über die Klinikumsaffäre und geschäftliche Beteiligungen des ehemaligen Oberbürgermeisters debattiert. Dabei wurde auch ein umfassender Fragenkatalog der Opposition abgearbeitet. Untersucht wurde anschließend, wie künftig mit solchen Konflikten umgegangen wird. Vorgeschlagen wurde unter anderem ein unparteiischer Schiedsrichter der Verwaltung, an den sich Kommunalpolitiker wenden können. Auch ein Register wäre vorstellbar, in dem Stadträte angeben, in welchen Gremien sie sind und welche Konflikte entstehen können.