Ingolstadt: Dauerlaufen für den guten Zweck

Nicht mit dem Auto, sondern auf zwei Beinen bewegen sich morgen viele Audianer über das Werksgelände. Um 13 Uhr fällt der Startschuss zum 24-Stunden-Lauf der Audi-Mitarbeiter. Über 3.800 Läufer gehen dann für einen guten Zweck bei der Audi-Piazza an den Start. Heuer laufen unter anderem Teams aus Belgien, Ungarn und sogar von der Audi-Tochter Lamborghini mit. Erstmals haben sich auch Teilnehmer aus den USA angekündigt. Der Zieleinlauf ist nach 24 Stunden Dauerlaufen am Sonntag gegen 13 Uhr. Vor zwei Jahren kamen bei der Aktion aufgerundet 150.000 Euro für einen guten Zweck zusammen.