Ingolstadt: Dachstuhl in Flammen

Das Gewitter heute Nacht hat bei der Bewohnerin einer Doppelhaushälfte im Ingolstädter Süden für großen Schrecken gesorgt. Sie wurde durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen und bemerkte Brandgeruch. Die Frau verständigte ihre Nachbarn, alle konnten das Gebäude noch rechtzeitig verlassen. Vermutlich ein Blitzeinschlag setzte den Dachstuhl des Hauses in Brand. Obwohl die Feuerwehr zum Löschen schnell vor Ort war, wurde der Dachstuhl stark in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Schaden liegt bei rund 50.000 Euro.