© google

Ingolstadt: CSU hat Tunnel im Blick

Kann der Ingolstädter Autoverkehr in den Untergrund verlegt werden? Die CSU-Stadtratsfraktion hat gestern einen Lösungsansatz vorgestellt. Demnach könnte die Westliche Ringstraße komplett untertunnelt werden: Von der Neuburger Straße aus unter der Donau durch bis zur Kreuzung an der südlichen Ringstraße. Das wären etwa eineinhalb Kilometer. Über Kosten und Zeitplan wurde nichts bekannt. Die – so CSU-Fraktionsvorsitzende Patricia Klein wörtlich – politische Vision solle jetzt zunächst geprüft werden.