Ingolstadt: Corona zeigt sich in Statistik des Standesamtes

Die Corona-Krise zeigt sich offenbar auch in den Werten des Ingolstädter Standesamtes. So viele Todesfälle wie 2020 wurden noch nie registriert. Auch die Zahl der Hochzeiten ist deutlich zurückgegangen. Viele Ehepaare wollten sich nicht im kleinsten Kreis trauen lassen und haben ihre Festlichkeiten verschoben. Bei den Vornamen gibt es wenig Bewegung, bei den Mädchen führt Anna die Liste seit Jahren an. Bei den Jungen ist Lukas zum zweiten Mal in Folge der beliebteste Vorname gewesen.

Ungewöhnliche Vornamen:

Bemerkung: Das Standesamt Ingolstadt hat wie in jedem Jahr wieder einige Namen zusammengestellt, die nur einmal oder zumindest sehr selten vergeben wurden und daher in der standesamtlichen Praxis auffallen. Damit wollen wir die Namen aber nicht werten, sondern nur die Bandbreite von Namen aufzeigen, die heute vergeben und auch eingetragen werden können. 

weiblich: Maira, Erna, Zelda, Rosi, Auri, Smilla

männlich: Illarion, Augustin, Lewis, Kaspar, Keanu, Lio