Ingolstadt: Christkindlmarkt breitet sich aus

Bereits heute in einer Woche öffnet der Christkindlmarkt in Ingolstadt seine Pforten – und er wird größer als in den Jahren zuvor.  Auf dem Theatervorplatz stehen erstmals mehr Buden, der Markt erstreckt sich dann auch weiter über die Mauth- und über die Ludwigstraße. Ein sogenannter „Weihnachtsweg“ führt bis zum Paradeplatz. Dort stehen wieder das Hüttendorf und die Eislauffläche.Zum ersten Mal gibt es auch ein Kulturzelt im Schlossinnenhof. Der Christkindlmarkt in Ingolstadt wird am 25. November – also heute in einer Woche, offiziell vom Christkind und von Vertretern der Stadt eröffnet.