© Betz

Ingolstadt: Chinesische Partnerstadt spendet Masken

Oberbürgermeister Christian Lösel hat zusammen mit Kulturreferent Gabriel Engert und dem Pressesprecher der Berufsfeuerwehr, Thomas Schimmer, eine Spende von 10.000 Mundschutzmasken aus der chinesischen Partnerstadt Foshan in Empfang genommen. Initiiert wurde die Spende durch Oberbürgermeister ZHU Wie.

Foshan und Ingolstadt sind seit 2014 Partnerstädte und Mitgliedsstädte in der Chinesisch-Deutschen-Industriestädteallianz (ISA). Die ISA wurde auf Initiative der Stadt Foshan gegründet, die Stadt Ingolstadt war eine ihrer ersten Mitgliedsstädte. Die ISA fördert den Austausch und die Zusammenarbeit von Unternehmen in China und Deutschland. Es handelt sich bei der Spende um so genannte OP-Masken, welche in Ingolstadt an systemrelevante Einrichtungen (z. B. Krankenhäuser, Pflege- und Altenheime, Rettungskräfte und Feuerwehren) abgegeben werden.

Oberbürgermeister Christian Lösel bedankt sich für die unterstützende Spende. „Das ist ein länderübergreifendes Zeichen von Freundschaft und Solidarität, für das wir uns sehr herzlich bedanken!“

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Ingolstadt