Ingolstadt: Cannabis-Verein gegründet

Trotz Protesten zweier politischer Parteien in Ingolstadt: Am Wochenende ist der Cannabis Club gegründet worden. Umstrittenes Ziel des Vereins ist es, die Legalisierung der Droge Cannabis voranzutreiben und die Pflanze auch kontrolliert und in kleiner Stückzahl anzubauen. Bereits am 12. März möchte der neu gegründete Cannabis Club in Erscheinung treten: Dann soll eine Podiumsdiskussion in der VHS stattfinden. Neben lokalen Politikern soll auch Frank Tempel, der Drogenpolitische Sprecher der Linken Bundestagsfraktion mitdiskutieren.