Ingolstadt: Busse über die Staustufe?

Die Idee ist nicht neu: Buslinien könnten in Ingolstadt über die Staustufe geführt werden, um dem Berufsverkehr auszuweichen. Die INVG hat jetzt Messfahrten durchgeführt, so der Donaukurier. Damit will die Verkehrsgesellschaft herausfinden, ob die Staustufe wirklich eine Abkürzung ist und ob die Fahrgäste die Strecke annehmen würden. Ergebnisse der Messfahrten sollen im März vorliegen, eine Stadtrats-Entscheidung könnte im Herbst folgen. Bis dahin sind noch viele Gespräche nötig, die Anwohner befürchten haben nämlich Lärm und hohes Verkehrsaufkommen.