Ingolstadt: Busfahrer im Streik

Der ganztägige Warnstreik bei der INVG-Tochtergesellschaft Stadtbus Ingolstadt hat seine Spuren hinterlassen. Im gesamten Stadtgebiet und in umliegenden Gemeinden, wie in Gaimersheim, Lenting und Kösching, kam heute der öffentliche Nahverkehr zum Erliegen. Bei dem kommunalen Busunternehmen waren von insgesamt 110 Bussen nur acht Busse im Einsatz. Die Gewerkschaften Verdi und NahVG hatten bundesweit Warnstreiks durchgeführt. Es geht um bessere Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigen im ÖPNV.