© istockphoto_manfredxy

Ingolstadt: Bundesinnenminister zu Besuch

Großer Bahnhof gestern Abend für Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Ingolstadt. Auf Einladung der CSU sprach der Bundespolitiker auf dem Neujahrsempfang der Partei am Abend vor gut 800 Zuhörern. Für de Maizière war es der erste öffentliche Auftritt in diesem Jahr. In seiner Rede ging er vor allem auf die deutsche Sicherheits- und Flüchtlingspolitik ein. Er forderte CSU und CDU in Deutschland zur Geschlossenheit auf, um die Herausforderungen der Flüchtlingskrise meistern zu können.