Ingolstadt: Bundesinnenminister besucht INVG

Das Videoüberwachungssystem der INVG hat das Interesse von Bundesinnenminster Thomas DeMaiziére auf sich gezogen. Deshalb hat er gestern auch die Leitstelle des Ingolstädter Busunternehmens am Nordbahnhof besucht. DeMaiziére war beeindruckt von der Kooperation zwischen INVG und der Ingolstädter Polizei. Die Stadt Ingolstadt möchte die Videoüberwachung dennoch weiter ausbauen – vor allem im Bereich des Ingolstädter Viktualienmarkts.