Ingolstadt: Bürgergemeinschaft fordert hitzefrei

Da dürften viele Schüler hellhörig werden: Die Bürgergemeinschaft Ingolstadt fordert die Schulleiter auf, schneller hitzefrei zu geben. Fraktionssprecher Christian Lange kritisierte einige Direktoren: Er höre von Eltern und Schülern, dass trotz sehr hoher Temperaturen auch der Nachmittagsunterricht durchgeführt werde, so Lange. In seinen Augen sei es keine Auszeichnung für eine Schule, wenn es während einer Hitzeperiode, wie gerade jetzt, kein hitzefrei gebe. Der Appell der Bürgergemeinschaft: Unterrichtsschluss ab 30 Grad und nach der sechsten Stunde.