© Büro Blauraum Hamburg

Ingolstadt: Bürgerbegehren gegen Kammerspiele

Die geplanten Kammerspiele in Ingolstadt sind und bleiben ein Zankapfel. Die Freien Wähler bringen jetzt sogar ein mögliches Bürgerbegehren gegen den Bau ins Spiel. In einem Antrag der Stadtratsfraktion heißt es, dass die Bürger keine Kammerspiele am vorgesehenen Standort wollen. Sollte der Stadtrat trotzdem daran festhalten, dann drohen die Freien Wähler mit einem Bürgerbegehren. Bisher wird am umstrittenen Bau an der Schlosslände festgehalten. Kultur- und Stadtentwicklungsauschuss hatten bereits zugestimmt.