Ingolstadt: Bürger sollen über Bodenbelag entscheiden

Ein Spaziergang in der Ingolstädter Innenstadt kann herausfordernd sein. Am Boden gibt es viele Stolpersteine, vor allem Rollstuhlfahrer, Blinde und Senioren mit Rollator tun sich schwer. Der Belag soll umgestaltet werden, dazu hat das Baureferat eine Musterfläche mit verschiedenen Möglichkeiten angelegt. Dort trifft sich Oberbürgermeister Lösel heute Abend mit den Bürgern. Er will sich Stimmen und Meinungen einholen. Los geht die Verantstaltung heute Abend um 19 Uhr 30 in der Theresienstraße. Der Stadtrat will dann im Juli entgültig über den Bodenbelag und die Umgestaltung der Fußgängerzone abstimmen.