Ingolstadt: Bündnis gegen Rechts gegründet

Auf Initiative des Ingolstädter Gewerkschaftsbundes ist gestern Abend ein Bündnis gegen Rechts gegründet worden. Mit dem Namen „Ingolstadt ist bunt“ wendet sich der offenen Zusammenschluss gegen Rechtsextremismus. Mit im Boot sind neben der Gewerkschaft auch weitere Organisationen und Parteien. In einigen Wochen findet die erste Sitzung des Bündnisses statt. Dann werden Ziele und künftige Aktionen geplant.