Ingolstadt: Brutale Schläger prügeln Mann bewußtlos

Wieder ein Fall von brutaler Gewalt in Ingolstadt: In der Harderstraße ist in der Nacht zu Sonntag ein 35-Jähriger von mehreren Männern zusammengeschlagen worden.Laut Zeugenaussagen hielt ein Teil der Gruppe das Opfer fest, während andere auf ihn einprügelten – selbst vor Tritten ins Gesicht machten sie nicht halt. Danach ließen sie den Mann bewußtlos liegen. Die Polizei konnte bereits mehrere Tatverdächtige fassen: Darunter einen 17-Jährigen Schüler. Jetzt wird wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt.