© © Paulista - Fotolia.com

Ingolstadt: Brandstiftung in Mehrfamilienhaus

Bei einem Feuer am Samstag in der Niemeser Straße in Ingolstadt geht die Polizei inzwischen von Brandstiftung aus. Drei Mieter wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht, weil sie Rauch eingeatmet hatten. Der Schaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Hausbewohner bemerkten die Flammen und verständigten die Feuerwehr. Die konnte den Brand schnell löschen.Dennoch wurde der gesamte Kellerbereich verrußt Nach ersten Erkenntnissen wurde Kleidung angezündet. Die Kripo ermittelt.