Ingolstadt: Bram Schot ab Januar Vorstandvorsitzender bei Audi

Audi hat den Vertriebsvorstand Bram Schot zum neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Schot stand seit der Verhaftung des Vorstandschefs Rupert Stadler im Juni bereits kommissarisch an der Spitze des Autobauers. Stadler war im Oktober aus allen Ämtern ausgeschieden. Der 57-jährige Niederländer Schot war erst vor gut einem Jahr von der VW-Nutzfahrzeugsparte zu Audi gekommen. Er tritt seinen neuen Job zum 1. Januar 2019 an.