Ingolstadt: Bombe entschärft

Der gestrige Bombenfund in der Ingolstädter Peisserstraße hat den Sprengmeister vor keine große Herausforderung gestellt. Er konnte die Splitterbombe am aus dem zweiten Weltkrieg am frühen Abend innerhalb von sieben Minuten entschärfen. Einige Gebäude mussten geräumt werden, Teile der Peisser-, Liegnitzer und Breslauerstraße waren während der Entschärfung gesperrt. Es ist nicht der erste Bombenfund in der Peisserstraße: Bei Bauarbeiten werden dort regelmäßig alte Sprengkörper gefunden.