Ingolstadt: Blutige Zwischenfälle in der Altstadt

Blutige Zwischenfälle in der Ingolstädter Altstadt: Gestern Nachmittag rückte die Polizei mit einem Großaufgebot an. Passanten hatten kurz vor 15 Uhr einen blutenden jungen Mann in der Lebzeltergasse bemerkt und Hilfe verständigt. Er hatte bei einem Streit einen Messerstich in den Oberschenkel abbekommen. Nur wenige Minuten zuvor wurde ein Mann mit einer tiefen Schnittwunde in der Brust in der Proviantstraße gesehen. Wie sich herausstellte, war er bei einem Streit in einen Glastisch gefallen. Er wurde schließlich in der Manchinger Straße aufgegriffen. Die Verletzten kamen ins Klinikum, die Tatverdächtigen wurden festgenommen.